EDITION 5 | Christian H.

EDITION 5 | Christian H.

Jetzt habe ich es doch tatsächlich gewagt und den Edition 5 bestellt. Was für ein Erlebnis….

Wie immer zu Anfang der Hinweis das alle Erfahrungen auf einer Einspielzeit die sich über einen gewissen Zeitraum erstreckt basieren, in diesem Fall ca. 700-1000 Stunden (der Edition 8 war nach ca 400 Stunden am “Ziel”). Auch deshalb beschreibe ich hier besonders zu Anfang wie der Hörer auf mich wirkte damit niemand überrascht ist wenn er noch nicht gleich die vollen Erwartungen erfüllt sieht. Auch das Gehirn/Gehör benötig immer etwas Zeit sich an gewissen Gegebenheiten zu gewöhnen. Also auf keinen Fall gleich wieder zurückschicken.
Nach dem Auspacken stellte ich zuerst eine bisher nicht gehörte Luftigkeit und Räumlichkeit im Hochton verbunden mit einer relativ unangenehmen Reaktion auf S-Laute und prägnante Instrumente . Die Mitten kamen mir aber noch sehr versteckt vor. Der Bass kam sehr tief, fühlte sich aber noch etwas zu unpräzise an.

… Um das Ganze abzukürzen… kurz vor “Ende” der Einspielzeit verschwand die letzte Aggressivität im Hochton, der Bass war sauber, unglaublich tief und voll. Was aber das wichtigste war: der Mittelton kam mehr “heraus”, weich detailliert und mit einem Realismus der fast so ist als wenn man im Konzertsaal/Studio sitzt. Die Fein- und Grobdynamik ist schlicht Phänomenal! Wie dieser Kopfhörer ein angenehmes Klangbild mit Detailreichtum kombiniert sucht seines Gleichen. Dazu ist er so leicht zu betreiben, das für kurze Sessions ein Smartphone mit gutem Wandler ausreicht. Trotzdem würde ich immer einen guten DAC/Kopfhörerverstärker empfehlen um alles herauszuholen. Denn eines sollte man nicht vergessen: ein guter Kopfhörer zeigt dir auch ob deine Quelle und das Mastering des Tracks gut ist. Das bedeutet aber auch das die guten Aufnahmen ein so genussvolles Erlebnis bieten, dass es echt zum träumen anregt. Einmal war ich so mitten drin das ich am Ende das Tracks dem Orchester applaudieren wollte und dann erst wieder merkte das sie es ja gar nicht hören könnten…, es ist wirklich so echt.
Bei all der Leichtigkeit im Klang vergisst man gerne das dies ein geschlossener Kopfhörer ist. Ich bezweifle das jemand der diesen Hörer nicht kennt in einem Blindtest erraten wird das dies ein geschlossenes System ist…einfach sensationell!

Bleibt nur noch zu sagen: Wer es sich leisten kann und bereit ist alles zu vergessen was er über geschlossene Kopfhörer bisher geglaubt hat bekommt meine volle Empfehlung zu diesem Hörer.

PS.: falls ich eine noch eine Empfehlung aussprechen darf: der Chord Hugo (klingt klarer, präziser) oder Mojo (klingt wärmer,weicher) eignen sich hervorragend als Zuspieler.

2018-05-10T03:30:12+00:00